Säuglingsbehandlung - Cranio Sacral Therapie Heilbronn

Der Geburtsprozess ...

verläuft nicht immer reibungslos und unkompliziert für den Neugeborenen. Kompressionen des Kopfs, Gesichts, HWS und der Schultern können durch eine ungünstige Lage im Mutterleib, durch zu schnellen bzw. verzögerten Geburtsvorgang sowie Komplikationen währenddessen auftreten und sich als körperliches und psychisches Trauma manifestieren. Die daraus resultierenden Bewegungseinschränkungen können unter anderem das Schädelwachstum beeinträchtigen und Deformationen, Vorzugshaltungen und Schiefstände werden zunehmend sichtbar.

 

Wozu Cranio Sacral Therapie beim Baby?

Baby's lassen sich eher nicht so gern von fremden Menschen behandeln und "drücken", jedoch reagieren die Kleinen sehr offen und positiv auf eine craniosacrale Berührung. Die Cranio Säuglingsbehandlung eignet sich sehr gut für Baby's, da mit äußerst sanften Berührungen ohne Druck die Funktionsstörungen in knöchernen und bindegeweblichen Strukturen behandelt werden. Geburtstraumen haben die Chance sich lösen zu können.

Säuglingsbehandlung Heilbronn: Cranio Sacral Therapie

Störungen im Schädelwachstum (Schiefkopf/Schiefhals) bzw. Entwicklungsstörungen sollten vor einer alternativen Behandlung immer mit dem Kinderarzt abgeklärt werden.

Cranio Sacral Säuglingsbehandlung:

Anwendungsbeispiele (laut Erfahrung von Anwendern/Therapeuten, jedoch kein Heilversprechen):

  • einseitig/beidseitig abgeflachtes Hinterhaupt bzw. vorstehende Stirn (Schiefkopf)
  • einseitige Vorzugshaltung des Babys (Schiefhalslage)
  • Beckenschiefstand
  • Bewegungseinschränkungen Kopf, Wirbelsäule, Becken etc.
  • innere Unruhe, Schreibaby
  • Schlafstörungen
  • Verdauungsstörungen
  • Dreimonatskolik, Koliken
  • Saugschwierigkeiten
  • Entwicklungsverzögerungen

Zurück zur Übersicht